×

«Die Matinée-Konzerte sind in diesem wunderbaren Ambiente immer ein besonderer Genuss!»

Margrit Schwyter, Buochs

Bildung und Kultur im Herrenhaus Grafenort

Wir haben für Sie ein inter­es­san­tes Jah­res­pro­gramm aus Vor­trä­gen zum Thema “Lebens­raum Gebirge” sowie Kon­zer­te und Aus­stel­lun­gen zusam­men­ge­stellt.

Das Jah­res­pro­gramm 2019 vom Her­ren­haus Gra­fen­ort können Sie hier her­un­ter­la­den. Die zukünf­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen finden Sie, wenn Sie auf dieser Seite etwas weiter nach unten scrol­len.

Unsere Cafébar ist vor und nach den Ver­an­stal­tun­gen geöff­net und bietet Ihnen eine gute Gele­gen­heit für spon­ta­ne Begeg­nun­gen und inter­es­san­te Gesprä­che. Das Her­ren­haus Gra­fen­ort steht in dieser Zeit auch zur freien Besich­ti­gung offen, nutzen Sie die Gele­gen­heit.

Auf Vor­an­mel­dung bieten wir Gruppen auch Haus­füh­run­gen kom­bi­niert mit einer Kaf­fee­pau­se oder einem Apéro an. Ver­lan­gen Sie eine unver­bind­li­che Offerte!

Herz­li­ch will­kom­men!

Ihre Gast­ge­be­rin­nen
Maya Murer und das Her­ren­haus-Team

PS: Mit­glie­der unseres För­der­krei­ses pro­fi­tie­ren von ver­güns­tig­ten Ein­tritts­prei­sen und spe­zi­el­len Anläs­sen. Inter­es­siert? Hier finden Sie weitere Infor­ma­tio­nen zum För­der­kreis.

 

Kommende Veranstaltungen im Herrenhaus Grafenort

  • 21. Jan 2019, 19:30
    Erste Frau Landschreiberin in Obwalden

    Die Funk­ti­on des Land­schrei­bers stellt die wohl wich­tigs­te, aber auch sehr dis­kre­te „Dreh­schrei­be“ im poli­ti­schen Alltag des Kantons dar. Seit dem 1. Januar 2018 ist Nicole Frunz Wal­li­mann die erste Land­schrei­be­rin von Obwal­den. Sie erzählt, wie sie das erste Jahr in ihrem neuen Amt erlebt hat. Dabei wird schnell klar, dass ihre Auf­ga­ben sehr viel mehr umfas­sen als die Pro­to­koll­füh­rung an den Regie­rungs­rats­sit­zun­gen.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

     

  • 18. Feb 2019, 19:30
    Die Anfänge der alpinen Fotografie – eine Landschaft im Wandel

    Um 1860 wagten sich die ersten Pio­nie­re der Foto­gra­fie in die Inner­schwei­zer Berg­tä­ler. Höhe­punkt war eine mehr­wö­chi­ge Bild-Expe­di­ti­on durch die Schwei­zer Alpen im Sommer 1864, in der unter anderem auch der Tit­lis­gip­fel erst­mals mit Kamera bestie­gen und foto­gra­fi­sch doku­men­tiert wurde. Mike Bacher infor­miert über diese Anfänge. Dabei werden auch die frü­hes­ten Foto­gra­fi­en aus unserer Region erst­mals öffent­li­ch vor­ge­stellt, sowie die Ver­än­de­rung unserer Land­schaft in den letzten 150 Jahren auf­ge­zeigt.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

     

  • 11. Mrz 2019, 19:30
    Der Pilatus — Eine sagenumwobene Natur- und Kulturgeschichte

    Kein Berg hat in der Beur­tei­lung und im Emp­fin­den der Men­schen im Laufe der Zeit tiefer gehende Wand­lun­gen erfah­ren als der Pilatus. Kurt Heini gibt einen    Ein­bli­ck zu seiner Bedeu­tung für die Ent­ste­hung der Kennt­nis­se über die Alpen und erläu­tert den Wandel vom eins­ti­gen Schre­cken hin zur Fas­zi­na­ti­on.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

  • 07. Apr 2019, 11:00
    Matinée-Konzert „Musik & Geist“

    Musik von Franz Schu­bert – Gedan­ken zu Licht und Schat­ten.  Die Pia­nis­tin Marian Rosen­feld und der Redner Markus Martha­ler ent­füh­ren Sie durch „Musik & Geist“ auf eine span­nen­de musi­ka­li­sch-phi­lo­so­phi­sche Reise. „Es gehört Rhyth­mus des Geistes dazu, um Musik in ihrer Weis­heit zu erfas­sen“ wusste schon Ludwig van Beet­ho­ven. Lassen Sie sich von einer völlig neuen Kon­zert­wei­se ver­zau­bern.

    Cafébar offen ab 10 Uhr, freie Platz­wahl

    Ein­tritt Fr. 35.–, Fr. 30.– För­der­kreis

    Reser­va­ti­on per Telefon oder Mail

  • 14. Apr 2019, 19:30
    Immaterielles Kulturerbe in der Zentralschweiz – stabile Traditionen oder traditionelle Instabilität?

    Viele leben­di­ge Tra­di­tio­nen wie die Fas­nacht, Sami­ch­laus-Umzüge oder das Lai­en­thea­ter­spiel sind in der Inner­schweiz schon in vor­mo­der­ner Zeit prak­ti­ziert worden. Ein untrüg­li­ches Zeichen für kul­tu­rel­le Kon­ti­nui­tät über Gene­ra­tio­nen hinweg? Ein genau­e­rer Blick auf die Ent­wick­lung des imma­te­ri­el­len Kul­tur­er­bes zeigt viel­mehr auf, dass das Momen­tum des Wandels meist stark unter­schätzt wird. Ein Vortrag von Marius Risi, Leiter Amt für Kultur und Sport des Kt. OW.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

  • 14. Mai 2019, 11:00
    Matinée-Konzert mit dem Duo Piace

    Kon­zer­tan­te Musik aus aller Welt in leben­dig fri­scher Weise mit Ste­fa­nie Bur­ge­ner, Klavier und Gesang sowie Jodok Vuille, Cello. Sie ver­bin­den Klassik, Pop, Tango, Klezmer, Gypsy-Jazz und Irish-Folk mit feinen Eigen­kom­po­si­tio­nen und Arran­ge­ments für Klavier, Cello und Gesang. Ein Mut­ter­tags­ge­schenk der beson­de­ren Art!

    Cafébar offen ab 10 Uhr, freie Platz­wahl

    Ein­tritt Fr. 25.–, Fr. 20.– För­der­kreis

    Reser­va­ti­on per Telefon oder Mail

  • 14. Mai 2019, 19:30
    Die Rega – was man weiss und doch nicht kennt

    Von der Rettung auf der Piste am Titlis über den Trans­port eines Neu­ge­bo­re­nen ins Kan­tons­spi­tal Luzern bis hin zur Repa­tri­ie­rung eines Pati­en­ten von Bali in die Schwei­zer Heimat. Rega-CEO Ernst Kohler zeigt auf, was es braucht, dass die Rega rund um die Uhr medi­zi­ni­sche Hilfe aus der Luft bringen kann.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

     

  • 10. Jun 2019, 11:00
    Matinée-Konzert mit dem Kinderjodlercheerli Brisäblick Oberdorf

    Rund fünfzig Kinder zählt das Kin­der­jod­ler­cheer­li Bri­sä­bli­ck. Sie sind zwi­schen sechs und sech­zehn Jahren alt und kommen aus fast allen Nid­wald­ner Gemein­den. Mit viel Begeis­te­rung und anste­cken­der Lebens­freu­de singen und jodeln sie bekann­te Jodel­lie­der, Natur­juiz und Volks­wei­sen. Ein Konzert für jung und alt in der Korn­die­le im Dach­ge­schoss des Her­ren­hau­ses.

    Cafébar offen ab 10 Uhr,  freie Platz­wahl

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

  • 14. Jun 2019, 19:30
    Asiatische Gäste – Fluch oder Segen

    Die Zahl der asia­ti­schen Gäste hat in der Zen­tral­schweiz und ins­be­son­de­re in Luzern in den letzten Jahren stark zuge­nom­men. Das gene­riert eine beacht­li­che Wert­schöp­fung und zusätz­li­che Arbeits­plät­ze. Gleich­zei­tig führen das starke Wachs­tum sowie die zeit­li­che und räum­li­che Kon­zen­tra­ti­on der Besu­cher­strö­me zu Kapa­zi­täts- und Akzep­tanz­pro­ble­men. Wie ist diese Ent­wick­lung zu beur­tei­len und welche Mög­lich­kei­ten und Grenzen gibt es in Bezug auf die Lenkung der Besu­cher­strö­me und die Ent­wick­lung des Tou­ris­mus? Mit Jürg Stett­ler, Hoch­schu­le Luzern ITW.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

  • 02. Sep 2019, 19:30
    Eine Revolution der Spiritualität am «Ende der Welt» – Eremitenmystik im Engelbergertal

    Im Mit­tel­al­ter war das Engel­ber­ger­tal von Wol­fen­schies­sen bis ans «Ende der Welt» von zahl­rei­chen Ere­mi­ten bewohnt. Par­al­lel dazu stand das Dop­pel­klos­ter Engel­berg in engem Aus­tau­sch mit den «Got­tes­freun­den» am Ober­rhein, einer wich­ti­gen Mys­ti­ker-Bewe­gung im 14. Jahr­hun­dert. Der Schrift­stel­ler und His­to­ri­ker Pirmin Meier geht den Spuren dieser spi­ri­tu­el­len Land­schaft nach.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

     

  • 14. Okt 2019, 11:00
    Matinée-Konzert mit BASSIC VIBES

    Jazz ist die Frei­heit, viele Formen zu haben“. Dieses Zitat von Duke Elling­ton ist das sprich­wört­li­che Pro­gramm von BASSIC VIBES. Luf­ti­ger Kam­mer­jazz, eine grosse Spiel­freu­de und über­ra­schen­de Arran­ge­ments mit Peter Fischer, Vibra­phon, Thomas Lähn, Kon­tra­bass, Alberto Garcia, Per­cus­sion und der jungen Sän­ge­rin Maira Zaugg.

    Cafébar offen ab 10 Uhr, freie Platz­wahl

    Ein­tritt Fr. 25.–, Fr. 20.– För­der­kreis

    Reser­va­ti­on per Telefon oder Mail

  • 14. Okt 2019, 19:30
    Wirtschaftsförderung – Wollen wir das überhaupt?

    Der Zen­tral­schwei­zer Wirt­schaft geht es gut. Es werden neue Arbeits­plät­ze geschaf­fen, Firmen und ver­mö­gen­de Pri­vat­per­so­nen zahlen hohe Steuern, aus­län­di­sche Unter­neh­men siedeln sich bei uns an. Dies hat posi­ti­ve Folgen – sorgt aber auch für Pro­ble­me: Woh­nungs­mie­ten steigen, unsere Land­re­ser­ven schwin­den, die Ver­kehrs­in­fra­struk­tur stösst an ihre Grenzen.

    Im Rahmen eines Podi­ums­ge­sprächs dis­ku­tie­ren die Wirt­schafts­för­de­rer der Kantone Luzern (Ivan Buck), Obwal­den (Martha Bächler) und Nid­wal­den (Diana Hartz) gemein­sam über Sinn und Zweck ihrer Arbeit und stellen sich den Fragen des Publi­kums.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

  • 10. Nov 2019, 11:00
    Matinée-Konzert mit tacchi alti

    Concert à cinq oder 2 x Mozart“ heisst das abwechs­lungs­rei­che Pro­gramm des Ensem­bles für hoch­ste­hen­de Kam­mer­mu­sik. Mit Flöte, Harfe und Streich­trio inter­pre­tiert das Quin­tett Musik aus ver­schie­de­nen Epochen von Mozart, Jongen und Jolivet. Ein mit Trou­vail­len gefüll­tes Pro­gramm auf der Her­ren­haus-Bühne.

    Cafébar offen ab 10 Uhr, freie Platz­wahl

    Ein­tritt Fr. 35.–, Fr. 30.– För­der­kreis

    Reser­va­ti­on per Telefon oder Mail

  • 18. Nov 2019, 19:30
    900 Jahre Kloster – und was nun?

    Feiern ist ein Zeichen von Leben. Und weil im Bene­dik­ti­ner­klos­ter Engel­berg eine leben­di­ge Mönchs­ge­mein­schaft lebt, hat für Abt Chris­ti­an Meyer das Kloster allen Grund, das 900-jährige Bestehen zu feiern. Denn nur wer seine Geschich­te kennt, kann seine Zukunft auch erfolg­reich gestal­ten.

    Cafébar offen ab 18.45 Uhr

    Ein­tritt frei, Kol­lek­te

     

  • 14. Dez 2019, 7:00
    Rorate

    Licht-Got­tes­dienst in der Heilig Kreuz Kapelle in Gra­fen­ort mit anschlies­sen­dem Früh­stück im Her­ren­haus  mit freier Haus­be­sich­ti­gung.

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wie sind gerne für Sie da!