×

«Die Matinée-Konzerte sind in diesem wunderbaren Ambiente immer ein besonderer Genuss!»

Margrit Schwyter, Buochs

Bildung und Kultur im Herrenhaus Grafenort

Wir haben für Sie ein inter­es­san­tes Jah­res­pro­gramm aus Vor­trä­gen zum Thema “Lebens­raum Gebirge” sowie Kon­zer­te und Aus­stel­lun­gen zusam­men­ge­stellt.

Das Jah­res­pro­gramm 2017 vom Her­ren­haus Gra­fen­ort können Sie hier her­un­ter­la­den. Die zukünf­ti­gen Ver­an­stal­tun­gen finden Sie, wenn Sie auf dieser Seite etwas weiter nach unten scrol­len.

Unsere Cafébar ist vor und nach den Ver­an­stal­tun­gen geöff­net und bietet Ihnen eine gute Gele­gen­heit für spon­ta­ne Begeg­nun­gen und inter­es­san­te Gesprä­che. Das Her­ren­haus Gra­fen­ort steht in dieser Zeit auch zur freien Besich­ti­gung offen, nutzen Sie die Gele­gen­heit.

Auf Vor­an­mel­dung bieten wir Gruppen auch Haus­füh­run­gen kom­bi­niert mit einer Kaf­fee­pau­se oder einem Apéro an. Ver­lan­gen Sie eine unver­bind­li­che Offerte!

Herz­li­ch will­kom­men!

Ihre Gast­ge­be­rin­nen
Maya Murer und das Her­ren­haus-Team

PS: Mit­glie­der unseres För­der­krei­ses pro­fi­tie­ren von ver­güns­tig­ten Ein­tritts­prei­sen und spe­zi­el­len Anläs­sen. Inter­es­siert? Hier finden Sie weitere Infor­ma­tio­nen zum För­der­kreis.

 

Kommende Veranstaltungen im Herrenhaus Grafenort

  • 27. Aug 2017, 11:00
    Matinée-Konzert «AlphornKlang und JodelGsang»

    Die Trach­ten Stans und die Unter­wald­ner Alp­horn­blä­ser­ver­ei­ni­gung lassen in der Korn­die­le ihre ganz eigenen Natur­tö­ne erklin­gen. Ein Konzert zwi­schen Erde und Himmel.

    Trachten Stans und Unterwaldner Alphornbläservereinigung
  • 18. Sep 2017, 19:30
    Ist Bruder Klaus schuld an der Auflösung des Engelberger Doppelklosters?

    Der Stifts­ar­chi­var Rolf De Kegel beleuch­tet die Zusam­men­hän­ge zwi­schen dem geplan­ten bene­dik­ti­ni­schen Wall­fahrt­sprio­rat in Sach­seln und die Auf­lö­sung der Engel­ber­ger Dop­pel­k­lös­ter­lich­keit im frühen 17. Jahr­hun­dert .

    Rolf De Kegel
  • 16. Okt 2017, 19:30
    Auerhuhn: Wie geht’s dem heimlichen Waldbewohner?

    In den 80er und 90er- Jahre nahmen die Auer­huhn­be­stän­de dras­ti­sch ab. Auch in Ob- und Nid­wal­den. Roland Chris­ten, Kan­tons­ober­förs­ter Kanton Obwal­den und Pierre Mollet von der Vogel­war­te Sempach erzäh­len was für die Auer­hüh­ner gemacht wird und wie es ihnen heute geht.

    Roland Christen und Pierre Mollet
  • 12. Nov 2017, 11:00
    Matinée-Konzert «Shakuhachi-Musik aus der Stille»

    Jürg fuyûzui Zur­müh­le ist Flötist, Shakuh­a­chi­meis­ter (Shihan) und Leiter der Pro­fes­sur Musik­päd­ago­gik am Insti­tut Pri­mar­stu­fe der PH FHNW. Seit über 35 Jahren pflegt er die Musik der japa­ni­schen Bam­bus­flö­te Shakuh­a­chi in Kon­zer­ten und Pro­duk­tio­nen mit tra­di­tio­nel­ler und eigener Musik. Sein Spiel lässt eine Atmo­sphä­re von atmen­der Ruhe, klang­li­cher Weite und urtüm­li­cher Kraft ent­ste­hen.

    Jürg fuyûzui Zurmühle
  • 13. Nov 2017, 19:30
    Vom Leben und Sterben – Ein Streifzug durch die Talkapellen

    Vom Bild mit der Weih­nachts­sze­ne in der Hor­bis­ka­pel­le bis zur Hei­lig­kreuz — kapelle in Gra­fen­ort spannt sich ein viel­schich­ti­ger Bil­der­bo­gen um Geburt, Sterben und Erlö­sung. Mit dem Restau­ra­tor Wendel Oder­matt ent­de­cken wir die fas­zi­nie­ren­de Bil­der­welt der Engel­ber­ger Tal­ka­pel­len.

    Wendel Odermatt
  • 16. Dez 2017, 7:00
    Rorate

    Licht-Got­tes­dienst in der Heilig Kreuz Kapelle in Gra­fen­ort mit anschlies­sen­dem Früh­stück im Her­ren­haus.

    Herrenhaus Team

Haben Sie eine Frage oder ein Anliegen? Wie sind gerne für Sie da!